Über Schröders Hundeleben

Auf den Ordner, in dem ich meine Cartoonzeichnungen sammle, habe ich irgendwann „Schröders Hundeleben“ geschrieben. Einmal in der Welt, eignete sich der Name auch gut für den Buchverlag mit eigenen kleinen Werken, den es einige Jahre lang gab. (Die insgesamt 10 Bücher sind vergriffen, in absehbarer Zeit soll es aber einen Sammelband geben.)

Warum Hundeleben? Fast so lange ich denken kann, zeichne ich (neben anderem) Cartoons. Ausgesprochen dankbar sind dabei die großen und kleinen Missgeschicke, die das Leben bereithält und die es oft genug zum Hundeleben machen. Und eines Tages zog meine erste Labradorhündin ins Haus und mit ihr eine unerschöpfliche Quelle der Komik, die im Zusammenleben von Mensch und Hund unvermeidlich ist.

Die meisten neuen Zeichnungen entstehen für die Schilder. Hier ein paar Cartoons aus vergangenen Jahren, die ich irgendwie immer noch lustig finde: